Informationen

Die Gemeinde
Großenseebach sucht für ihre
Kindertagesstätte „Seebachwichtel“
zum 01.09.2016 einen oder
mehrere
2015-10-14 091728
weiter Informationen

Öffnungszeiten:
Unsere Kindertagesstätte ist geöffnet

Montag bis Donnerstag                                            7.00 bis  17.00 Uhr
Freitag                                                                    7.00 bis  16.00 Uhr
Es besteht eine Sammelgruppe                                von 7.00 bis 8.00 Uhr und 14.45 bis 17.00 Uhr.
Die Betreuung und Bildung in den einzelnen Gruppen findet von 8.00 bis 14.45 Uhr statt.

Die Eingangstüre schließen wir von                           8.30 bis 12.30 Uhr
                                                                             12.45 bis 14.30 Uhr
                                                                             14.45 bis 15.30 Uhr
Ab 15.30 Uhr ist gleitende Abholzeit bis 16.00 Uhr

Generelle Schließtage der Kita:

Jeweils die zweite und dritte Woche im August ( für die erste und vierte Woche im August steht eine Ferienbetreuung zur Verfügung )   

 

Vom 23.Dezember bis 06. Januar

 

Rosenmontag und Faschingsdienstag

 

Zwei Tage Vor – und Nachbereitung des Betreuungsjahres

  

Tagesablauf in den Kindergartengruppen
Ein fester Tagesablauf gibt unseren Kindern Sicherheit, einen unerlässlichen Rahmen sowie Orientierungshilfe im Alltag.

7.00 bis 8.00 Uhr Bringzeit in der Sammelgruppe und Freispiel
8.00 bis 8.30 Uhr Bringzeit in den Gruppen mit Freispiel
8.30 bis 12.30 Uhr pädagogische Kernzeit
Während der pädagogischen Kernzeit finden Freispiel, gezielte Angebote, Besuche und mit den Kindern erarbeitete Projekte statt.
Außerdem werden in dieser Zeit auch die Vorschulkurse durchgeführt, um die Schulfähigkeit der Kinder zu fördern und den Übergang ins Schulleben zu erleichtern, z. B.

  • mathematische Förderung (Zahlenland)
  • Training zur phonologischen Bewusstheit
  • Buchstabenland/Würzburger Trainingsprogramm
  • naturwissenschaftliche Experimente
    • (Was ist Magnetismus?
    • Welche Gegenstände schwimmen im Wasser, was löst sich in Wasser auf?
    • Was braucht Feuer zum brennen?)

Um ihre sozial-emotionalen Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen, können die Kinder im Freispiel ihre Aktivitäten in den verschiedenen Spielräumen frei wählen.

In unserer Einrichtung bestehen folgende Möglichkeiten:
Puppen-, Bau-, Kuschel- und Spielhöhle, Verkleidungsecke, Spiele an den Tischen.

8.30 bis 10.30 Uhr Freispiel und Kleingruppenarbeit, z. B.
 - kreative Angebote
 - Intensivübungen mit einzelnen Kindern oder Kleingruppen
 - Musische Früherziehung
 - Morgenkreis
 - Tischspiele usw. 

Feinmotorisch werden unsere Kinder durch die Anwendung von Naturmaterialien wie Wasser, Erde, Holz, Steine, Sand, Gras, Laub sowie durch verschiedene Farben und Werkstoffe geschult.
Das pädagogische Personal fördert während der Freispielzeit einzelne Kinder durch Tischspiele sowie die bereits genannten Beispiele.

In der Käfer-, Schnecken und in der Fuchsgruppe gibt es keine feste Zeit fürs gemeinsame Frühstück. Die Kinder können jederzeit im Nebenraum/Gruppenraum essen.

In der Mäusegruppe ist von ca. 10.30 bis 11.00 Uhr gemeinsame Brotzeit.

11.00 bis 12.00 Uhr angeleitete Aktivität in der Klein- oder Gesamtgruppe, z. B.
 - Kennenlern- und Kreisspiele
 - Bilderbuch betrachten
 - Geburtstagsfeiern
 - Lieder- und Fingerspiele
 - Sport
 - Märchen, Geschichten, Rollenspiele
 - Projektarbeit
 - Kinderkonferenz in der Gruppe

12.00 bis 12.45 Uhr  Spiel im Freien
12.30 bis 12.45 Uhr  Abholzeit
12.45 bis 13.30 Uhr  warmes Mittagessen oder mitgebrachte Brotzeit
13.30 bis 14.30 Uhr Freispiel oder Angebote
für
Vorschul- und Mittelkinder
                             z. B. verschiedene Interessengruppen
wie Theater, Englisch, Töpfern,
                             künstlerisches und kreatives
Gestalten, Musik, Rhythmik, Kochen usw.
14.30 bis 14.45 Uhr Abholzeit
14.45 bis 17.00 Uhr Spätgruppe: Freispielzeit mit verschiedenen Angeboten und Spiel im Freien

Kosten für die Kinderkrippe
Um den unterschiedlichen Abläufen in den Familien entgegenzukommen, können bei uns verschiedene Zeitkontingente gebucht werden. Die Buchungszeit berechnet sich aus dem Wochendurchschnitt. Die Wahl der Buchungszeit erfolgt für das gesamte Krippenjahr.

Der Mindestbuchungszeitraum von 08.00 bis 12.30 Uhr ist verpflichtend zu buchen.
       Zeitkontingent 4 - 5 Stunden täglich kosten im Monat 155,00 €
       Zeitkontingent 5 - 6 Stunden täglich kosten im Monat 175,00 €
       Zeitkontingent 6 - 7 Stunden täglich kosten im Monat 195,00 €
       Zeitkontingent 7 - 8 Stunden täglich kosten im Monat 215,00 €
       Zeitkontingent 8 - 9 Stunden täglich kosten im Monat 235,00 €
       Zeitkontingent mehr als 9 Stunden täglich kosten im Monat 255,00 €
Schließtage, Urlaubs- und Krankheitszeiten des Kindes bleiben unberücksichtigt.

Kosten für den Kindergarten
Um den unterschiedlichen Abläufen in den Familien entgegenzukommen, können bei uns verschiedene Zeitkontingente gebucht werden. Die Buchungszeit berechnet sich aus dem Wochendurchschnitt. Die Wahl der Buchungszeit erfolgt für das gesamte Kindergartenjahr.

Der Mindestbuchungszeitraum von 08.00 bis 12.30 Uhr ist verpflichtend zu buchen.
       Zeitkontingent 4 - 5 Stunden täglich kosten im Monat 83,00 €
       Zeitkontingent 5 - 6 Stunden täglich kosten im Monat 88,00 €
       Zeitkontingent 6 - 7 Stunden täglich kosten im Monat 93,00 €
       Zeitkontingent 7 - 8 Stunden täglich kosten im Monat 98,00 €
       Zeitkontingent 8 - 9 Stunden täglich kosten im Monat 103,00 €
       Zeitkontingent mehr als 9 Stunden täglich kosten im Monat 108,00 €
Das Spiel- und Getränkegeld in Höhe von 5,00 € monatlich ist dem Elternbeitrag noch
hinzuzurechnen.
Schließtage, Urlaubs- und Krankheitszeiten des Kindes bleiben unberücksichtigt.

Kosten für das Mittagessen
Täglich kann ein warmes Mittagessen eingenommen werden. Dazu hängen im Gruppenbereich der jeweilige Essensplan und die Liste zum Eintragen.
Das Mittagessen kostet täglich 2,70 €. Es wird von der Firma Elitzer aus Röttenbach geliefert.
Die Abrechnung erfolgt mittels Lastschrifteinzug jeweils am Monatsanfang für den vergangenen Monat.

Gibt es angeleitete Turnstunden?
Jede Gruppe hat einen eigenen Turntag pro Woche, es findet eine angeleitete Turnstunde statt.

Alle Kinder benötigen einen Turnbeutel mit Gymnastikschuhen (rutschfeste Sohle), Jogginghose und

T-Shirt (mit Namen beschriftet).

Was braucht mein Kind in der Kita sonst noch?
Hausschuhe, Turnbeutel und Brotzeit sind die Grundausstattung. Wir gehen bei fast jedem Wetter in den Garten. Achten Sie deshalb bitte auf entsprechende Kleidung. Gummistiefel/Matschhose sowie Ersatzkleidung sollten daher immer an der Garderobe hängen. Bitte überprüfen Sie von Zeit zu Zeit, ob noch alles ausreichend vorhanden ist und passt.
Wenn die Sonne wieder intensiver wird, wird Sonnenschutz benötigt.

Gibt es Entwicklungsgespräche?
Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Erziehern sehen wir als wichtige Möglichkeit, um über die Fähigkeiten, das Verhalten und den Entwicklungsstand Ihres Kindes zu sprechen. Es ist ein solches Gespräch einmal jährlich um den Geburtstag herum geplant.

Wie verhalte ich mich, wenn mein Kind krank ist?
Jede Krankheit Ihres Kindes muss laut Gesundheitsamt in der Kita gemeldet werden. Bitte bringen Sie nach ansteckenden Krankheiten am ersten Kita-Tag nach Genesung eine ärztliche Bescheinigung mit (z. B. bei Windpocken, Durchfallerkrankungen, Läusen, ansteckender Bindehautentzündung, etc.)
Im Eingangsbereich finden Sie eine Übersicht der aktuellen Krankheiten in der Kita. Wir sind nicht befugt, den Kindern Arznei zu verabreichen.
Eine Bitte unsererseits: Bitte lassen Sie Ihr Kind bis zur völligen Genesung zu Hause, dies dient dem Wohl Ihres eigenen Kindes sowie dem der anderen.

Welche Ausflüge und Aktionen finden in der Kita statt?
Themenabhängig gibt es viele Möglichkeiten, z. B. Besuch der Feuerwehr, Zahnarzt, Bäckerei, Flughafen, Planetarium, Schloß Thurn, uvm.